Wind-und Wassermühle Hüven
Völlenerfehn, leider abgerissen

Historische Mühlen brauchen eine starke Lobby und Mühlenfreunde die sie betreuen.

Die Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, durch vielerlei Aktivitäten und durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit die Erhaltung, Restaurierung und Nutzung von Mühlen zu unterstützen.

Hierbei ist die Mühlenvereinigung auf eine große Anzahl aktiver wie passiver Mitglieder angewiesen, die durch ihre persönliche Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung die Arbeit der Mühlenvereinigung mittragen. Über 570 Mitglieder gehören heute der Mühlenvereinigung an: Mühlenbesitzer, Müller, Mühlenbauer, Techniker, Historiker, Vereine, Städte, Gemeinden, Landkreise, Museen und viele private Mühlenfreunde, die alle gemeinsam das Ziel eint, eine möglichst große Zahl historischer Mühlen in die Zukunft zu retten und das Wissen um die Mühlengeschichte und Müllerei zu erforschen und zu vermitteln.

Alle Mitglieder der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen e.V. sind gleichzeitig Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V.  Sie erhalten jährlich sechs Ausgaben des Periodikums „Der Mühlstein“ zugeschickt (vier bundesweite DGM-Ausgaben und zwei Regionalausgaben für Niedersachsen-Bremen), können an Mitgliederversammlungen, Informations- und Fortbildungsveranstaltungen sowie an Exkursionen teilnehmen und, bei Bedarf, eine günstige Gruppenversicherung für ihre Mühle abschließen (Unfall- und Haftpflichtversicherung).
Werbematerial für den Deutschen Mühlentag wird Mitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt.


Unterstützen auch Sie durch Ihre Mitgliedschaft die Arbeit der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen e.V.

Der Jahresbeitrag beträgt zur Zeit
• 25,00 Euro für natürliche Personen
• 15,00 Euro für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner usw. (auf Antrag)
• 60,00 Euro für juristische Personen (Vereine, Institutionen, Kommunen usw.)



Satzung (PDF)

Beitrittserklärung (PDF)