Ausschilderung im öffentlichen Straßenverkehrsnetz

Die Niedersächsische Mühlenstraße

Unter Trägerschaft des Mühlenfördervereins Lüneburg e.V. wurde 1998 unter anderem mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des LEADER II-Programms die Niedersächsische Mühlenstraße als touristische Route ins Leben gerufen. Mit zunächst 75 Mühlenstandorten in den Landkreisen Lüneburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Celle bildete sie den Auftakt für eine landesweite Vernetzung der in Niedersachsen und Bremen noch vorhandenen Mühlenstandorte.

Seit 2004 ist die Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen e.V. Trägerin der Niedersächsischen Mühlenstraße. Die Schirmherrschaft für das Projekt, das weiterhin mit Mitteln der Europäischen Union und des Landes Niedersachsen unterstützt wird, hatte Niedersachsens damaliger Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen übernommen.

Die Niedersächsische Mühlenstraße wurde für alle, die sich auf die Spuren der niedersächsischen Mühlengeschichte begeben und dabei Land und Leute kennen lernen wollen, ins Leben gerufen. Sie erschließt heute bereits große Teile des Landesgebietes sowie die Stadt Bremen. Die einzelnen Mühlenstandorte werden in Faltprospekten (erhältlich bei den regionalen Tourist-Informationen) und im Internet präsentiert. Die zur Mühlenstraße gehörenden Orte sind zudem im öffentlichen Straßenverkehrsnetz mit dem Schild der Niedersächsischen Mühlenstraße ausgewiesen.


Folgende Gebiete mit insgesamt über 400 Mühlenstandorten gehören bereits zur Niedersächsischen Mühlenstraße:

Lüneburger Heide
Landkreise Lüneburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Harburg, Soltau-Fallingbostel, Celle und Gifhorn

Zwischen Weser und Hunte
Landkreise Diepholz und Nienburg/Weser

Weserbergland
Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg

Zwischen Nordsee, Elbe und Weser
Landkreise Cuxhaven, Osterholz, Stade, Verden, Rotenburg (Wümme) und Stadt Bremen

Oldenburger Münsterland und Wildeshauser Geest

Landkreise Oldenburg, Cloppenburg und Vechta

Ostfriesland
Landkreise Aurich, Leer, Wittmund, Friesland, Wesermarsch, Städte Emden und Wilhelmshaven, Landkreis Ammerland

Braunschweiger Land
Landkreise Helmstedt, Peine, Wolfenbüttel, Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg


Die Arbeitsgruppe Mühlenstraße in der Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen e.V. ist bestrebt, bis 2013 in weiteren Schritten auch die übrigen Landkreise Niedersachsens in das Projekt zu integrieren.

Niedersächsische Mühlenstraße


Im Juli 2010 wurde die gemeinnützige Stiftung Niedersächsische Mühlenstraße gegründet. Diese übernimmt zukünftig die Trägerschaft und weitere Pflege der bereits erschlossenen Teilabschnitte.

Info-Flyer Stiftung Niedersächsische Mühlenstraße

 

Im Bereich Friesland existiert zudem die Friesische Mühlenstraße als Bestandteil der Niedersächsischen Mühlenstraße.


Friesische Mühlenstraße